Lieber Cornelius,

was für ein Jahr! Denk immer dran: Am Ende gehst du in die Mafi-Geschichtsbücher ein als der Geschäftsführer, der das Schiff aus der Pandemie gestärkt heraus geführt hat. Mind my words. Ich wünsche dir ein paar entspannte Weihnachtstage, viel gutes Essen und noch mehr guten Wein.
Und jetzt: Hoch die Hände, Jahresende!
Verbleiben wir so.

Happy Weihnachten,
 Susan

corneliusroenz